Gedanken zur Jahreslosung 2017

2017

Jahreslosung 2017

Ich will euch ein neues Herz geben und eurer Inneres mit neuer Geistkraft erfüllen.

Ezechiel 36, 26
Bibel in gerechter Sprache


Wo grosse Zeitenwenden angesagt wären, mächtige Führungspersönlichkeiten, die ihre Völker in eine bessere Zukunft führen – da verspricht Gott eine Erneuerung von einzelnen Menschen. Kraftvolles Aufstehen, das nicht auf die Hoffnung der grossen Weltretter setzt, sondern auf Menschen, die im Herz und im eigenen Geist wissen, wo Gottes Weglinien verlaufen.

Das Herz versammelt den ganzen Menschen, konzentriert seine Willenskraft und führt ihn zu einer Entscheidung. Wo ein Mensch zerrissen ist zwischen zu vielen Möglichkeiten, gelähmt von Ungewissheit, was werden könnte, da fasst ein neues Herz den Mut, sich zu entscheiden, einen Weg zu wählen und den ersten Schritt zu tun.

Ein neuer Geist schöpft neue Kraft aus der Welt von Gottes Zukunft. Wo es einem vor schierer Hoffnungslosigkeit den Atem abdrückt, wo man glaubt, mit jedem Atemzug das Gift der Resignation aufzunehmen, da schenkt dieser heilende Gott einen neuen Geist, der Leben bringt, wie frische Bergluft von Zedern.

Jürg Bräker

Drei Meditationen zur Jahreslosung 2017 >>>

Bildnachweis: Dorothee Krämer